Neuigkeiten

Heute in der Wabe

Heute spielen wir in der Wabe! Als Support für die es unglaublich drauf habenden Damen HandinHand, die darüber hinaus auch  noch sehr sehr sympathisch sind.  

10 Jahre Open Air for Open Minds

am 10. und 11. Juni findet zum zehnten Mal das Open Air for Open Minds statt. Veranstaltet wird dieses kleine aber sehr feine Festival von der VOSIFA. Ziel des Festivals ist es, den rassistischen Mainstream im Kiez zu bekämpfen. Dabei wollen wir nicht nur einen Gegensatz zur Dorffestkultur in den nordöstlichen Berliner Randbezirken bieten, sondern … Continued

Keep it in the ground!

Hier ein paar ziemlich geile Bilder von einigen der Aktionen. Von unserem Auftritt am Sonntagabend gibt es bisher leider keine Bilder aber es war krass – was für ein großartiger Mob! Und die Beatpoeten haben danach nochmal den kompletten Abriss veranstaltet nur hin und wieder von wichtigen Durchsagen unterbrochen. Vielen Dank an alle, die sich … Continued

Musik

Die wissenschaftliche Arbeit

„Alles nur Gelaber? Die Audioaufnahme als Medium der Selbstreflektion des Individuums in der spätkapitalistischen Gesellschaft“ (2014) ist eine hochwissenschaftliche Abhandlung vom Institut für „beer-based products and three chord science.“
Sie behandelt Themen wie Prokrastination, den Konjunktiv des Lebens, Privatfernsehen, das Lebensmotto YOLO und viele weitere wichtige Fragen. Der CD liegt eine 30seitige Arbeit bei, in der die Songs wissenschaftlich analysiert werden.

Gemischtwarenladen

Auf unserer Soundcloudseite findet ihr Songs, die wir zwischendurch veröffentlichen, andere Versionen und was wir sonst noch so fabrizieren. Viel Spaß!

Der Kracher!

„Kiezkracher Vol. 1 – Hits für eine bessere Welt“ (2010) ist eigentlich ein Sampler. 14 Bands stellen ihre Hits vor und dabei ist es am Ende doch nur eine Band: The Incredible Herrengedeck.

Der Klassiker

„Soundtrack zum Untergang der Welt“ (2008) ist das erste Album von The Incredible Herrengedeck. Gitarre, Kontrabass, Klavier und schöne Texte: Angst vor Punk, Berlin stinkt, Soundtrack zum Untergang der Welt und so…

Medien
Hätte, würde, aber
F.D.P.
Bilder von Sebastian Klatt
Kiezkracher-Fotos von Tilman Engel

Die Band:

Drei Typen, drei Akkorde, Konfetti und die Kraft der Imagination. The Incredible
Herrengedeck machen noch aus der kleinsten Bühne ein Stadion-Konzert. Also Musikkabarett im Stadion. Oder Stadion-Konzert im Kabarett. Oder wie sie selber sagen: „Chanson Punk – Live in deinem Eckstadion“.

Seit 2006 mischen die Jungs regelmäßig die Berliner Bühnen auf, touren durch Deutschland, die Schweiz und bis nach Kasachstan. Fehlende Details wie Lichtshow, Lautsprecherwände und Pyrotechnik denkt sich das Publikum einfach dazu.
Im Gegenzug würfeln die drei Berliner mit Klavier, Kontrabass und Gitarre die Genres der letzten 100 Jahre Popgeschichte zu einem ordentlichen Stück Musik zusammen – das Fundament für ihre politisch-satirischen Texte und für jede Menge gute Laune.

Freunde und Kontakt

Freunde

Wir stellen immer wieder fest, dass wir eine ganze Menge kreative, coole, engagierte, schlaue und/oder einfach nur liebenswürdige Menschen kennen, die wunderbare Sachen machen. Aber seht selbst!

MUSIK:

 

Beatpoeten

Benedikt Gramm

Budzillus

Fokko Wolkenstein

Skazka Orchestra

Susanna Berivan

Die Tsootsies

 

THEATER:

 

Drifting Underground

 

UND SONST SO:

 

Grenzen-los e.V.

Hedonistische Internationale

Netzpolitik.org

Kontakt

Booking:

T. Gradmann
Weisestraße 21
12049 Berlin

booking{at}herrengedeck.org

 

 

Mails, Solianfragen und Sonstiges:

mail{at}herrengedeck.org