Jahresrückblick

Ein Jahr geht zu Ende. Hier unsere 10 Tops und Flops 2014:

 1. Wir haben ein neues Album aufgenommen. Es war eine sehr schöne Session im Wendland! Vielen Dank an Birgit und natürlich an Maik!

2. Kulturbörse in Freiburg. Wir waren bei der kreativen Fleischbeschau und haben uns nackig gemacht. Das war nix für uns. Aber vielen Dank an Laura und Kay für euren Support!

3. Wir haben eine Crowdfunding Kampagne gestartet und ihr habt sie gerockt. Wir haben die besten Fans der Welt! Danke für eure Unterstützung und 1000 Dank an Kay fürs Video!

4. Record Release im SO36! Ausverkauft! Hammer! Vielen Dank an Fokko Wolkenstein und an Nanette!

5. Tempelhofer Feld gerettet! Wir haben ins Mikro gepöbelt und Spektralfarben hat dazu spontan die Videos gemacht. Vielen Dank dafür – wir müssen uns endlich mal kennen lernen! Das wichtigste war dann natürlich, dass ihr alle richtig gewählt habt.

6. Viele Auftritte in Berlin z.B. beim Erich Mühsam Fest beim Open Air For Open Minds oder auf der Kul.Tour von Attac. Grüße an den Singen Tresen, Vosifa und Jenz Steiner.

7. Auf Tour (von Nord nach Süd) in Hamburg, Neu Tramm, Hannover, Göttingen, Leipzig, Eschwege, Dresden, Frankfurt, Tübingen, Freiburg und Basel gespielt. Viele alte Freunde wiedergesehen und neue kennen gelernt!

8. Diving for Sunken Treasure den Drummer ausgespannt! Nach einem Gig mit uns im Grünen Salon wollte er wieder zurück, das Flittchen! Wir fühlen uns benutzt. Trotzdem: Danke Bene!

9. Butoh im Lido. Das war für uns auf der Bühne und wohl auch für alle davor absolutes Neuland. Ja, wir haben Butoh getanzt! …Oder zumindest das, was wir dafür halten. Es war einmalig! Vielen Dank an Astrid und Philipp!

10. Hand in Hand mit dem Duo HandinHand. Gewissermaßen als Jahresabschluss haben wir einen wunderbaren gemeinsamen Abend in der Wabe veranstaltet. Die Idee dazu entstand Anfang des Jahres auf der Freiburger Kulturbörse (siehe 2.) Und so hatte unser Trip in den Süden doch noch ein schönes Nachspiel. Viele Grüße an die Kolleginnen – wir machen das im kommenden Jahr nochmal!

Ausblick auf 2015:

Wir wollen neue Songs machen aber auch neue Sachen ausprobieren. Jetzt ist erstmal Winterschlaf angesagt, im April und Mai sind wir dann wieder auf Tour, und im Herbst nochmal. Alles andere wird sich zeigen – wir sind gespannt.

Tschingderassabum

Am 22. August spielen wir im Grünen Salon der Volksbühne am Rosa-Luxenburg-Platz zu Berlin. Begleitet wird der Abend von einem Schlagzeug und als Dessert empfehlen wir ein Bier an der Bar.

Das neue Album

Was für ein wunderbares Release-Konzert im SO36! Volles Haus, super Leute auf und vor der Bühne… Wir hatten großen Spaß!

Wer unsere neue Platte gerne probehören, downloaden oder als CD kaufen möchte kann dies ab sofort über Bandcamp tun:

5.April: Record Release

Poster

Wir haben ein Jahr darauf zugearbeitet – jetzt präsentieren wir unser neues Album: “Alles nur Gelaber? Die Audioaufnahme als Medium der Selbstreflexion des Individuums in der spätkapitalistischen Gesellschaft”

Und als ob das nicht schon Anlass genug wäre einen Abend im SO36 zu schmeißen haben auch unsere Freunde von Fokko Wolkenstein ein Album fertig gemacht! Also zwei Bands, zwei Releases jede Menge Special Guests und danach noch Party!
5. April 2014, 21 Uhr im SO36 – Don’t you dare miss it!

Karten gibt es an der Abendkasse oder im Vorverkauf bei KOKA36.

Herrengedeck reicht den Hut rum fürs neue Album

Fans!

Am 05.04. kommt endlich unser neues Album! Merkt euch schon mal den Tag für unsere fette Doppel-Record-Release-Konzert-Sause im SO36 zusammen mit Fokko Wolkenstein!
Es wird ein schönes Akustikalbum, wo wir unseren Facettenreichtum einmal mehr ausspielen, Tschakka! Es gibt Gangsterkommunistenrap, Blues, Systemkritik und und und…

Dafür machen wir gerade´ ne Kollekte – also macht mit, und unterstützt uns bei Startnext, damit ihr bald was Frisches in Euer digitales Abspielgerät reinstecken könnt, dass Euch zum Tanzen, Lachen oder Nachdenken bringt!

http://www.startnext.de/herrengedeck-cd

Herrengedeck bei der Energiewendedemo

Die Energiewende droht gerade unter die Räder der Koalitionsverhandlungen zu kommen. Unter dem Motto:„Energiewende retten – Sonne & Wind statt Fracking, Kohle und Atom“ werden tausende Menschen lautstark das Kanzleramt umzingeln. Und wir sind mit dabei! Am Samstag den 30.11. ab 13 Uhr am Berliner Hauptbahnhof. Mehr Infos hier.

Kommt vorbei!

Außerdem möchten wir noch auf den Arbeitskampf im Einzelhandel aufmerksam machen: Seit Monaten sind die Kolleg*innen des Berlin-Brandenburger Einzelhandels im Arbeitskampf. Sie verteidigen sich gegen die Pläne der Arbeitgeber vom HBB, die Arbeitsverhältnisse zu flexibilisieren, die Arbeitszeiten auszudehnen und die Löhne zu senken. Gerade vor dem neuen Verhandlungstermin Anfang Dezember und dem Weihnachtsgeschäft brauchen die Kolleg*innen Eure Solidarität. Kundgebung am 29.November, 11 Uhr, Hermann-Ehlers-Platz in Berlin beim U-Bhf Rathaus Steglitz.

Herz und Schnauze!

Ja, wir wissen es selber: Wir spielen zur Zeit viel zu wenig Konzerte! Aber dafür arbeiten wir an einem neuen Album, das im April 2014 released werden soll. Bis dahin wird es etwas ruhiger ums Herrengedeck bleiben aber trotzdem gibts hin und wieder einen Auftritt zum Beispiel beim Herz & Schnauze Festival am 11.Oktober, wo wir uns die Bühne mit Lüül und Band und ?Shmaltz! teilen werden!

 

Auftritte im Sommer

Wir arbeiten gerade fleißig an einem neuen Album und das ist auch der Grund weshalb wir in diesem Jahr nur so selten auftreten. aber ab und zu  muss auch nochmal Zeit für ein paar Konzerte sein!
Darum:

27.7. OBOA-Festival

28.7. Klunkerkranich (Berlin)

10.8. Open Flair (Eschwege).

Bis bald!