Neuigkeiten

Kein Baum kein Kranz kein Weihnachtsmann

Weihnachten und Punk, das erscheint auf den ersten Blick komplett gegensätzlich: Religion, Tradition und  Familiendrama auf der einen Seite, ein großes FUCK YOU! auf der anderen. Doch bei näherem Hinsehen lassen sich doch auch Überschneidungen feststellen. So ist einerseits auch Punk nicht mehr frei von Tradition und Folklore und andererseits ist beispielsweise die Tradition sich … Continued

Auf BlechdoseN Tour!

Da sind mal Neuigkeiten: Die Terrorgruppe nimmt uns mit auf Tour! Keine Ahnung wie wir zu dieser Ehre kommen – vermutlich sind die Herren von der TG einfach nur ziemlich cool.   02.02.2018 Rostock, Peter-Weiss-Haus 03.02.2018 Speicher Husum 08.02.2018 Hannover, Kulturzentrum Faust 09.02.2018 Stuttgart, Club-CANN 10.02.2018 (CH) Sommercasino Basel 11.02.2018 Kantine Augsburg 13.02.2018 (AT) Wien, … Continued

Schlageralarm!

Die nächste Woche steht schwer im Zeichen des Schlagers! am Mittwoch (10. Mai) in Frankfurt / Oder und einen Tag später dann auch in Berlin (ufaFabrik). Wir werden eine solch Volksmusikalische Hölle Idylle kreieren, dass ihr garnicht anders könnt als mitzuklatschen. Sowohl in Frankfurt als auch in Berlin haben wir großartige Gäste und neue Songs … Continued

Musik

Das miese Stück

Krise in Griechenland, Montagsdemos, AFD, Flüchtlinge, Clausnitz, besorgte Nazis, Silvester in Köln, Terror, krasse Schlagzeilen die ganze Zeit…
… mach da mal nen lustigen Song drüber!
In den letzten zwei Jahren haben sich Themen aufgedrängt zu denen es nicht einfach ist eine komische Perspektive zu finden. Themen, über die man nicht lachen kann ohne zynisch zu sein.
Wir geben trotzdem unseren Senf dazu. Und bei dem ganzen Gebrüll der besorgten Nazis gibt´s soviel absurde Bratwurstlogik, dass man dann doch auch ganz gut lachen kann. Ja, wir geben es zu: manchmal haben sie uns sogar inspiriert…
So sind vier Songs entstanden, die thematisch so sehr verbunden sind, dass wir daraus kurzerhand eine EP gemacht haben.
Die Mieses Stück EP.

 

Die wissenschaftliche Arbeit

„Alles nur Gelaber? Die Audioaufnahme als Medium der Selbstreflektion des Individuums in der spätkapitalistischen Gesellschaft“ (2014) ist eine hochwissenschaftliche Abhandlung vom Institut für „beer-based products and three chord science.“
Sie behandelt Themen wie Prokrastination, den Konjunktiv des Lebens, Privatfernsehen, das Lebensmotto YOLO und viele weitere wichtige Fragen. Der CD liegt eine 30seitige Arbeit bei, in der die Songs wissenschaftlich analysiert werden.

Gemischtwarenladen

Auf unserer Soundcloudseite findet ihr Songs, die wir zwischendurch veröffentlichen, andere Versionen und was wir sonst noch so fabrizieren. Viel Spaß!

Der Kracher!

„Kiezkracher Vol. 1 – Hits für eine bessere Welt“ (2010) ist eigentlich ein Sampler. 14 Bands stellen ihre Hits vor und dabei ist es am Ende doch nur eine Band: The Incredible Herrengedeck.

Der Klassiker

„Soundtrack zum Untergang der Welt“ (2008) ist das erste Album von The Incredible Herrengedeck. Gitarre, Kontrabass, Klavier und schöne Texte: Angst vor Punk, Berlin stinkt, Soundtrack zum Untergang der Welt und so…

Medien
Der Zaun
Hätte, würde, aber
F.D.P.
Bilder von Sebastian Klatt
Kiezkracher-Fotos von Tilman Engel

Die Band:

Drei Typen, drei Akkorde, Konfetti und die Kraft der Imagination. The Incredible
Herrengedeck machen noch aus der kleinsten Bühne ein Stadion-Konzert. Also Musikkabarett im Stadion. Oder Stadion-Konzert im Kabarett. Oder wie sie selber sagen: „Chanson Punk – Live in deinem Eckstadion“.

Seit 2006 mischen die Jungs regelmäßig die Berliner Bühnen auf, touren durch Deutschland, die Schweiz und bis nach Kasachstan. Fehlende Details wie Lichtshow, Lautsprecherwände und Pyrotechnik denkt sich das Publikum einfach dazu.
Im Gegenzug würfeln die drei Berliner mit Klavier, Kontrabass und Gitarre die Genres der letzten 100 Jahre Popgeschichte zu einem ordentlichen Stück Musik zusammen – das Fundament für ihre politisch-satirischen Texte und für jede Menge gute Laune.

Freunde und Kontakt

Freunde

Wir stellen immer wieder fest, dass wir eine ganze Menge kreative, coole, engagierte, schlaue und/oder einfach nur liebenswürdige Menschen kennen, die wunderbare Sachen machen. Aber seht selbst!

MUSIK:

 

Beatpoeten

Benedikt Gramm

Budzillus

Esels Alptraum

Fokko Wolkenstein

Huck Blues

Skazka Orchestra

Susanna Berivan

Die Tsootsies

 

 

THEATER:

 

Drifting Underground

 

UND SONST SO:

 

Grenzen-los e.V.

Hedonistische Internationale

Netzpolitik.org

Kontakt

Booking:

T. Gradmann
Weisestraße 21
12049 Berlin

booking{at}herrengedeck.org

 

 

Mails, Solianfragen und Sonstiges:

mail{at}herrengedeck.org